Besucherinfo's

Die Unsicherheit, wie sich die Corona-Situation bis im Herbst/Winter entwickeln wird und die aktuellen Bestimmungen haben uns zu diesem Entscheid gezwungen. Der Schutz der Besucher, der Marktaussteller und der Helfer haben oberste Priorität.

 

Als Veranstalter sind wir verpflichtet, die Maskenpflicht und/oder das Einhalten der Abstände sicherzustellen. Das dies an einem Weihnachtsmarkt kaum möglich ist, erschwert uns die Organisation enorm. Bliebe also noch die zwingende Maskenpflicht für alle anwesenden Personen. Zudem müssten wir die Marktstände in genügend grossem Abstand aufstellen und den Markt so einrichten, dass es nicht zu grösseren Menschenansammlungen kommt. Mit Maskenpflicht kommt erschwerend hinzu, dass auf dem Areal nicht konsumiert werden dürfte. Das heisst, keine Ess- und Getränkestände…….was ja für die Atmosphäre wieder sehr dürftig ist.